Loading...
Die Ausstellung

Die Ausstellung Schatzkammer der Reformation. Das UNESCO-Dokumentenerbe im Spiegel der Büchersammlung des Fürsten Georg III. von Anhalt beleuchtet die Einführung der Reformation in Anhalt anhand von seltenen Drucken, Handschriften und Illustrationen aus dem Bestand der Büchersammlung Georg III. Die in das UNESCO-Dokumentenerbe aufgenommenen studentischen Mitschriften zu Luthers Römerbrief-Vorlesungen geben Einblick in die frühe theologische Entwicklung des Reformators.

Eine Ausstellung der Landesbücherei Dessau im Museum für Stadtgeschichte Dessau, Johannbau.

Schatzkammer der Reformation →

Umsetzung/Leistungen

Erscheinungsbild, Ausstellungsgestaltung, Entwurf Medienstationen, begleitende Drucksachen und Medien. Unter nicht ganz einfachen Bedingungen musste die Ausstellung in die bestehende und unveränderliche Ausstellungsarchitektur eingepasst werden, ohne die Stellwände anzutasten.

In Zusammenarbeit mit

Landesbücherei Dessau: Adrian La Salvia (Projektleitung), Martine Kreisler (Wissenschaftliche Bibliothek, Kuratorin), Nadine Willing-Stritzke (Kuratorin)

Animation Dessauer Abendmahl: Roland Böhm, Grafik3D →
Medienstation Chranach-Bibel: Ingo Volkmann, go!div. →